02.12.2011

Brustkrebszentren

Neue Untersuchungen dokumentieren eine hohe Versorgungsqualität

Weiterlesen …

01.12.2011

Interferon-alpha: Therapieoption bei follikulärem Lymphom

Interferon-alpha kann bei follikulären Lymphomen eingesetzt werden, wenn eine Rituximab-Erhaltungstherapie nicht möglich ist.

Weiterlesen …

01.12.2011

Fatigue nach Chemotherapie bei Mammakarzinom

Beschwerden bessern sich auch nach längerer Zeit offenbar nicht

Weiterlesen …

29.11.2011

Radiotherapie beim Mammakarzinom

Herzkreislaufrisiken bei älteren Patientinnen offenbar seitenabhängig

Weiterlesen …

28.11.2011

Rituximab wirksam bei multizentrischem Morbus Castleman

Mit Rituximab scheint jetzt auch eine Therapie beim seltenen multizentrischen Morbus Castleman zur Verfügung zu stehen.

Weiterlesen …

26.11.2011

Blinatumomab wirksam bei aggressiven Lymphomen

Rezidivierte Non-Hodgkin-Lymphome können mit dem neuen bispezifischen Antikörper Blinatumomab erfolgreich behandelt werden.

Weiterlesen …

25.11.2011

Prof. Klingebiel zur Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Onkologie (APO)

Prof. Klingebiel spricht über Ziele und Augaben der Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Onkologie (APO) und seine Erwartungen für den DKK 2012.

Weiterlesen …

24.11.2011

Nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom

Epstein-Barr Virus–induziertes Gen 3 als potenzieller Biomarker und therapeutisches Angriffsziel

Weiterlesen …

24.11.2011

Rituximab zur Erhaltungstherapie beim Mantelzell-Lymphom sinnvoll

Nach einer Induktionstherapie mit R-CHOP kann beim Mantelzell-Lymphom eine Erhaltungstherapie mit Rituximab die Remissionsdauer verlängern.

Weiterlesen …

22.11.2011

T-DM1 verbessert PFS bei metastasierten Mammakarzinom

Ergebnisse zu T-DM1 vom ESMO 2011 bestätigen das Antikörper-Wirkstoff-Konjugat als vielversprechende Option beim metastasierten, HER2-positiven Mammakarzinom.

Weiterlesen …

21.11.2011

Therapie mit Aromataseinhibitor bei frühem Brustkrebs nach der Menopause

Upfront-Behandlung mit Zoledronsäure kann Knochendichte langfristig offenbar am besten erhalten

Weiterlesen …

16.11.2011

Prof. Albers zu den Themenschwerpunkten des DKK 2012

Einen großen Raum werden auf dem DKK 2012 Entwicklung und Erfolge des nationale Krebsplanes der letzten 2 Jahre einnehmen, erklärt der Kongresspräsident des kommenden Krebskongresses, Prof. Dr. Peter Albers. Daneben soll aber auch international diskutiert werden, erstmals auf dem Joint-ASCO-Symposium zur Qualitätssicherung in der onkologischen Versorgung.

Weiterlesen …

15.11.2011

Dr. Johannes Bruns zur inhaltlichen Ausrichtung des DKK 2012

Anlässlich des DGHO 2011 in Basel spricht der Generalsekretär der deutschen Krebsgesellschaft Dr. Johannes Bruns über den kommenden deutschen Krebskongress 2012 in Berlin. Onkologische Themen werden hier vor allem auf nationaler Ebene, aber auch zunehmend im internationalen Dialog, diskutiert.

Weiterlesen …

14.11.2011

Orales und oropharyngeales Plattenepithelkarzinom

Bmi-1- und p16-Expression als prädiktive Marker für das Überleben

Weiterlesen …

10.11.2011

Prof. Wolff zur Arbeitsgemeinschaft HNO- und MKG-Onkologie (AHMO)

Prof. Klaus-Dietrich Wolff, Sprecher der AHMO, spricht über die Schwerpunkte der Arbeitsgruppe und seine Erwartungen für den DKK 2012.

Weiterlesen …

07.11.2011

Endometriumkarzinom

Metabolisches Syndrom als Risikofaktor

Weiterlesen …

05.11.2011

Prof. Thomas zur Pneumologisch-Onkologischen Arbeitsgemeinschaft (POA)

Prof. Michael Thomas, Sprecher der Pneumologisch-Onkologischen Arbeitsgemeinschaft (POA), spricht über die Schwerpunkte der Arbeitsgruppe und ihre Veranstaltungen auf dem DKK 2012.

Weiterlesen …

03.11.2011

Kommentar erwünscht: Patientenratgeber zur Früherkennung des Prostatakarzinoms

Experten und Interessierte sind eingeladen, die Konsultationsfassung eines neuen Ratgebers zur Früherkennung von Prostatakrebs im Internet zu kommentieren

Weiterlesen …

31.10.2011

Dr. Johannes Bruns zur inhaltlichen Ausrichtung des DKK 2012

Anlässlich des DGHO 2011 in Basel spricht der Generalsekretär der deutschen Krebsgesellschaft Dr. Johannes Bruns über den kommenden deutschen Krebskongress 2012 in Berlin. Onkologische Themen werden hier vor allem auf nationaler Ebene, aber auch zunehmend im internationalen Dialog, diskutiert.

Weiterlesen …

31.10.2011

Prof. Albers zu den Themenschwerpunkten des DKK 2012

Einen großen Raum werden auf dem DKK 2012 Entwicklung und Erfolge des nationale Krebsplanes der letzten 2 Jahre einnehmen, erklärt der Kongresspräsident des kommenden Krebskongresses, Prof. Dr. Peter Albers. Daneben soll aber auch international diskutiert werden, erstmals auf dem Joint-ASCO-Symposium zur Qualitätssicherung in der onkologischen Versorgung.

Weiterlesen …

28.10.2011

Mindestmengen und Zentralisierung der chirurgischen Eingriffe verbessern das klinische Outcome beim Ösophaguskarzinom

Eine Forschergruppe aus den Niederlanden berichtete auf dem ESMO 2011 über den Zusammenhang zwischen OP-Volumen und klinischem Outcome beim Ösophagus- und beim Magenkarzinom.

Weiterlesen …